Kreuzbund












World of Warcraft s체chtig ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes f체r Suchtkranke und deren Angeh철rige / Freunde / Partner

Wir unterst체tzen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabh채ngigkeit
- Drogenabh채ngigkeit
- Medikamentenabh채ngigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterst체tzen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter wei횩t.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
N채chster Termin: 횥bermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu l철sen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

World of Warcraft (WoW), das von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gespielt wird, ist zweifellos eines der beliebtesten Online-Multiplayer-Spiele.

Die faszinierende Fantasy-Welt, die unz채hligen Herausforderungen und die M철glichkeit, mit Spielern aus aller Welt in Kontakt zu treten, machen es zu einem 채u횩erst fesselnden Erlebnis.

Es gibt jedoch auch eine dunkle Seite - die Sucht nach WoW, die zu vielen negativen Auswirkungen f체hren kann.

Einer der gravierendsten Aspekte der WoW-Sucht ist die Vernachl채ssigung allt채glicher Pflichten. Menschen, die zu viel Zeit in der Online-Welt verbringen, neigen dazu, wichtige Aspekte des Lebens wie Arbeit, Schule oder Studium zu vernachl채ssigen.

Ihre Leistungen sinken, es kann zu Fehlzeiten oder sogar zum Jobverlust oder zu Problemen in der Schule oder in der Universit채t kommen.

Sie k철nnen ihre beruflichen und akademischen Ziele aufgrund ihrer Sucht verfehlen.Die Auswirkungen auf die Beziehungen zu anderen Menschen k철nnen ebenso verheerend sein.

WoW-S체chtige verbringen oft Stunden vor dem Bildschirm, was bedeutet, dass sie weniger Zeit f체r Familie, Freunde und Partner haben.

Dies kann zu Entfremdung, Streitigkeiten und im schlimmsten Fall zur Beendigung von Beziehungen f체hren.

Sie k철nnen auch das Interesse an anderen Aktivit채ten verlieren, die sie einmal genossen haben, weil sie diese Zeit lieber in der Spielwelt verbringen.

Die k철rperliche Gesundheit kann ebenfalls leiden. Stundenlanges Sitzen vor dem Computer ist nicht gut f체r den K철rper, und es besteht die Gefahr von gesundheitlichen Problemen wie R체ckenschmerzen oder Augenproblemen.

Dar체ber hinaus f체hrt ein Mangel an Bewegung h채ufig zu Gewichtszunahme und schlussendlich zu ernsteren Gesundheitsproblemen wie Herzerkrankungen oder Diabetes.

Zudem kann ein Mangel an ausreichendem Schlaf - verursacht durch n채chtelanges Spielen - die physische und geistige Gesundheit beeintr채chtigen.

Die psychische Gesundheit ist genauso gef채hrdet. Die Sucht kann Depressionen oder Angstzust채nde verursachen.

Dar체ber hinaus kann die konstante Stimulation, die durch das Spiel erzeugt wird, dazu f체hren, dass das allt채gliche Leben fade und uninteressant erscheint.

Im schlimmsten Fall kann dies zu sozialer Isolation und dem Gef체hl von Einsamkeit f체hren.Abschlie횩end l채sst sich sagen, dass die WoW-Sucht ernsthafte Auswirkungen haben kann.

Sie beeintr채chtigt nicht nur das t채gliche Leben und die F채higkeit, normale Routineaufgaben zu erledigen, sie kann auch die Beziehungen zu anderen Menschen sch채digen und sowohl die k철rperliche als auch die psychische Gesundheit ernsthaft gef채hrden.

Es ist daher wichtig, das Bewusstsein f체r dieses Problem zu sch채rfen und bei Anzeichen von Sucht professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt f체r mehr Lebensqualit채t

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Hasel체nne

Caritas Meppen

Langzeittherapie f체r Frauen

Langzeittherapie f체r M채nner


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gem채횩 (짠짠 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerkl채rung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Diazepam abh채ngig Cannabis
betrinkt sich st채ndig Ketamin Koma saufen

Du bist nicht alleine mit dem Thema "World of Warcraft s체chtig" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !