Kreuzbund












Diazepam abh채ngig ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes f체r Suchtkranke und deren Angeh철rige / Freunde / Partner

Wir unterst체tzen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabh채ngigkeit
- Drogenabh채ngigkeit
- Medikamentenabh채ngigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterst체tzen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter wei횩t.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
N채chster Termin: 횥bermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu l철sen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Diazepam ist ein Psychopharmakon, das zu den Benzodiazepinen geh철rt. Es wird bei akuten und chronischen Spannungs-, Erregungs- und Angstzust채nden sowie bei Schlafst철rungen und verschiedenen Formen der Epilepsie eingesetzt.

Trotz seiner vielf채ltigen therapeutischen Anwendungsm철glichkeiten birgt Diazepam erhebliche Risiken und kann bei l채ngerfristiger Einnahme zu gravierenden, teils schwerwiegenden Nebenwirkungen und Problemen f체hren.

Eines der Hauptprobleme bei der Einnahme von Diazepam 체ber einen l채ngeren Zeitraum ist die Entstehung von Abh채ngigkeit.

Der K철rper kann sich an das Medikament gew철hnen und dadurch entsteht eine Toleranzentwicklung. Das bedeutet, dass immer h철here Dosen ben철tigt werden, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Dies kann schnell zu einer k철rperlichen und psychischen Abh채ngigkeit f체hren. Abh채ngigkeit bedeutet aber auch, dass bei pl철tzlichem Absetzen des Medikamentes Entzugserscheinungen auftreten k철nnen.

Zu den Entzugserscheinungen geh철ren unter anderem Unruhe, Angst, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Unwohlsein.

Im schlimmsten Fall k철nnen schwerwiegende Symptome wie Krampfanf채lle, Halluzinationen, schweres Schwitzen, Herzrhythmusst철rungen und sogar ein lebensbedrohlicher Deliriumszustand auftreten.

Bei einer Abh채ngigkeit kann der Entzug von Diazepam daher nur unter medizinischer Kontrolle und Betreuung erfolgen.

Dar체ber hinaus kann eine langfristige Einnahme von Diazepam zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen f체hren.

Zu diesen z채hlen Ged채chtnisst철rungen, Verwirrtheit, Konzentrationsst철rungen und kognitive Beeintr채chtigungen.

Dar체ber hinaus kann Diazepam zu Depressionen und sogar zu suizidalen Gedanken f체hren, insbesondere wenn das Medikament zur Behandlung von Angstst철rungen eingesetzt wird.

Zudem kann es bei l채ngerer Anwendung zu k철rperlichen Problemen wie Schwindel, M체digkeit, verminderter Koordinationsf채higkeit und Verlangsamung der Atmung kommen.

Auf sozialer Ebene kann eine Abh채ngigkeit von Diazepam erhebliche Konsequenzen haben. Die st채ndige Suche nach dem Medikament und die Notwendigkeit, immer h철here Dosen zu nehmen, k철nnen das soziale und berufliche Leben beeintr채chtigen und zu Problemen mit Familie, Freunden und am Arbeitsplatz f체hren.

Im schlimmsten Fall kann eine Abh채ngigkeit das ganze Leben dominieren und zu gesellschaftlicher Ausgrenzung f체hren.

Entscheidend ist, dass eine Therapie mit Diazepam immer unter der Aufsicht eines Arztes und nur in der niedrigsten effektiven Dosis durchgef체hrt werden sollte.

Der abrupte Abbruch der Einnahme sollte vermieden werden, um schwerwiegende Entzugserscheinungen zu vermeiden.

Es ist wichtig, 체ber die Risiken und Folgen einer langfristigen Einnahme von Diazepam aufgekl채rt zu sein und bei Anzeichen einer Abh채ngigkeit sofort einen Arzt aufzusuchen.

Ein bewusster Umgang mit diesem Medikament ist entscheidend, um die m철glichen negativen Auswirkungen zu minimieren und eine gesundheitliche und soziale Beeintr채chtigung zu vermeiden.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt f체r mehr Lebensqualit채t

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Hasel체nne

Caritas Meppen

Langzeittherapie f체r Frauen

Langzeittherapie f체r M채nner


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gem채횩 (짠짠 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerkl채rung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Alkohol F체hrerschein verloren S체chtig Diazepam
Kokain Sucht zu viel Korn Hilfe Alkoholiker

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Diazepam abh채ngig" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !