Kreuzbund












Ecstasy ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Ecstasy, auch bekannt als MDMA, ist eine weit verbreitete psychoaktive Substanz, die in der Party- und Clubszene sowie unter Jugendlichen und Erwachsenen verwendet wird.

Dabei ist sie weithin bekannt für ihre stimulierenden und halluzinogenen Wirkungen, die intensive Gefühle von Euphorie, Liebe und sozialer Verbundenheit vermitteln.

Allerdings hat der Konsum von Ecstasy auch erhebliche negative Auswirkungen auf den Körper und den Geist, von kurzfristigen Nebenwirkungen bis hin zu langfristigen Folgen.

Die unmittelbaren Nebenwirkungen von Ecstasy können erheblich sein. Sie reichen von Übelkeit, Dehydrierung, übermäßigem Schwitzen und erhöhtem Blutdruck bis hin zu Zittern, Zähneknirschen, und Schwindel.

Vor allem der Feuchtigkeits- und Elektrolyt-Haushalt des Körpers kann schnell aus dem Gleichgewicht geraten, was zu schweren gesundheitlichen Problemen wie Hitzschlag oder Nierenversagen führen kann.

Darüber hinaus besteht die Gefahr einer Überdosierung, die tödlich sein kann.Auf lange Sicht kann der wiederholte Konsum von Ecstasy zu einer Reihe von psychischen und physischen Problemen führen.

Einige der häufigsten langfristigen Folgen sind Depressionen, Angststörungen und Gedächtnisprobleme.

Die Benutzer können auch unter Schlafstörungen leiden, ihre Konzentrationsfähigkeit kann abnehmen und sie können Schwierigkeiten haben, neue Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten.

Sowohl die Serotonin- als auch die Dopamin-Produktion des Gehirns können beeinträchtigt werden, was zu Stimmungsschwankungen und erhöhter Reizbarkeit führen kann.

Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass Ecstasy oft von den Herstellern mit anderen Substanzen gestreckt wird, die unvorhersehbare und oft gefährliche Reaktionen hervorrufen können.

Es kann verunreinigt sein oder Substanzen wie Koffein, Methamphetaminen oder sogar Rattengift enthalten.

Diese zusätzlichen Risiken erhöhen die Wahrscheinlichkeit von negativen und potenziell tödlichen Auswirkungen.

Zusätzlich ist Ecstasy oft Auslöser von ungünstigen sozialen Folgen. Die Sucht nach der Droge kann soziale Beziehungen belasten, Studium und Beruf negativ beeinflussen und im Extremfall sogar zu Kriminalität führen, wenn Betroffene illegale Wege einschlagen, um ihre Sucht zu finanzieren.

Insgesamt ist der Konsum von Ecstasy aufgrund seiner signifikanten und vielfältigen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit sowie auf das soziale Leben riskant und gefährlich.

Es ist wichtig, über diese Risiken aufzuklären und potenzielle Nutzer über die möglichen Folgen ihres Handelns zu informieren.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Alkohol Abhängig von Medikamenten
Poppers ständig Bier Heroin süchtig

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Ecstasy" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !