Kreuzbund












Alkoholkonsum ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Alkohol ist ein Genussmittel, das seit Jahrtausenden auf der ganzen Welt konsumiert wird. In Maßen genossen, kann es Teil von Sozialisation und Feierlichkeiten sein.

Doch der Missbrauch von Alkohol kann erhebliche Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen haben und eine Reihe von Problemen in der Gesellschaft hervorrufen.

Eine der größten Gefahren des exzessiven Alkoholkonsums ist die Sucht. Alkoholismus ist eine ernstzunehmende Krankheit, die Behandlung und Rehabilitation erfordert.

Die physische Abhängigkeit von Alkohol kann zu Entzugserscheinungen führen, wenn der Konsum plötzlich eingestellt wird.

Diese können von leichten Symptomen wie Reizbarkeit und Angstzuständen bis hin zu schwerwiegenden Zuständen wie Delirium tremens reichen.

Darüber hinaus führt chronischer Alkoholmissbrauch zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen.

Langfristiger und übermäßiger Alkoholkonsum ist mit einer Reihe von Krankheiten verbunden, darunter Lebererkrankungen wie Hepatitis und Leberzirrhose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Probleme, neurologische Störungen und verschiedene Arten von Krebs.

Die Auswirkungen von Alkoholmissbrauch erstrecken sich auch auf die geistige Gesundheit. Studien haben gezeigt, dass Alkoholkonsum das Risiko für psychische Störungen wie Depressionen, Angstzuständen und Psychosen erhöhen kann.

Darüber hinaus führt Alkoholmissbrauch oft zu Schlafstörungen und kann langfristig kognitive Beeinträchtigungen verursachen – einschließlich Gedächtnisverlust und verringerte kognitive Fähigkeiten.

Abgesehen von den gesundheitlichen Auswirkungen kann übermäßiger Alkoholkonsum auch negative Auswirkungen auf das soziale und berufliche Leben eines Menschen haben.

Es kann Beziehungen belasten und zu Problemen am Arbeitsplatz führen – von geringerer Produktivität bis hin zu Arbeitsplatzverlust.

Darüber hinaus ist Alkohol häufig ein Faktor bei Gewaltverbrechen und häuslicher Gewalt.Darüber hinaus hat Alkoholkonsum gravierende gesellschaftliche Auswirkungen.

Verkehrsunfälle, die durch Alkoholeinfluss verursacht werden, führen jedes Jahr weltweit zu Tausenden von Todesfällen und Verletzungen.

Die Kosten für das Gesundheitssystem, Strafverfolgung und Produktivitätsverluste aufgrund von Alkoholmissbrauch belaufen sich auf Milliarden Euro pro Jahr.

Letztendlich ist es wichtig, eine gesunde Beziehung zum Alkohol zu haben. Während der gelegentliche Genuss von Alkohol für die meisten Menschen kein Problem darstellt, kann exzessiver oder chronischer Alkoholkonsum schwerwiegende und lang anhaltende Folgen haben.

Eine frühzeitige Intervention und Aufklärung über die Risiken des Alkoholkonsums sind entscheidend, um das Risiko von Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit zu minimieren.

Und für diejenigen, die bereits unter Alkoholproblemen leiden, sind Unterstützung und Behandlung unabdingbar.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Trinkt zuviel Glücksspiel Sucht
ständig besoffen Glücksspiel süchtig Hilfe Drogensucht

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Alkoholkonsum" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !