Kreuzbund












St채ndig Schnaps ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes f체r Suchtkranke und deren Angeh철rige / Freunde / Partner

Wir unterst체tzen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabh채ngigkeit
- Drogenabh채ngigkeit
- Medikamentenabh채ngigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterst체tzen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter wei횩t.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
N채chster Termin: 횥bermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu l철sen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Schnaps ist ein weitreichendes Wort f체r eine Vielzahl von Alkoholprodukten, darunter Whisky, Tequila, Wodka und Gin.

Es ist vielleicht 체berraschend zu erfahren, dass w채hrend viele Menschen Schnaps genie횩en, unabl채ssig davon zu konsumieren erhebliche negative Auswirkungen haben kann.

St채ndiger Konsum von Schnaps kann sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene gravierende Nebenwirkungen haben, die das Leben regelm채횩iger Schnapstrinker zerst철ren k철nnen.

Es ist unbestreitbar, dass exzessiver und kontinuierlicher Schnapskonsum eine erhebliche Belastung f체r die Leber darstellt.

Alkoholische Leberkrankheiten sind eine ernsthafte und potenziell t철dliche Folge von 체berm채횩igem Alkoholkonsum.

Wenn wir Alkohol trinken, muss unsere Leber diesen abbauen, aber zu viel kann dazu f체hren, dass sich Sch채den aufbauen, die von einer entz체ndlichen Erkrankung namens Hepatitis bis hin zu Zirrhose reichen, einem Zustand, der zur Vernarbung der Leber f체hrt, was wiederum Leberinsuffizienz und Tod bedeutet.

Eine weitere k철rperliche Auswirkung von st채ndigem Schnaps wird auf das Herz ausge체bt. Regelm채횩iger und hoher Alkoholkonsum kann zu einer Vielzahl von Herzerkrankungen f체hren, einschlie횩lich kongestiver Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, unregelm채횩igem Herzrhythmus und einem erh철hten Risiko f체r Schlaganfall.

Insgesamt erh철ht st채ndiger Alkoholkonsum das Risiko eines fr체hzeitigen Todes durch eine Vielzahl von kardiovaskul채ren Ereignissen.

Nicht nur das Herz und die Leber sind betroffen, exzessiver Alkoholkonsum kann auch das Nervensystem sch채digen und Hirnsch채den verursachen.

Dies kann zu Ged채chtnisverlust, Schwierigkeiten beim Lernen, kognitiven Schwierigkeiten und sogar zu einer Degeneration des Gehirns f체hren, 채hnlich wie bei Alzheimer.

Langfristige Alkoholsch채den im Gehirn k철nnen auch das Risiko f체r psychische gesundheitsprobleme wie Depressionen und Angstzust채nde erh철hen.

Auf der psychosozialen Ebene kann st채ndiger Schnapskonsum zu einer Vielzahl von Problemen f체hren. Dazu geh철ren soziale Isolation, Arbeits- und Schulkonflikte, strafrechtliche Probleme und ernsthafte Beziehungsprobleme.

Nicht zu vergessen sind die signifikanten finanziellen Kosten, die mit st채ndigem Alkoholkonsum verbunden sind.

Schlie횩lich kann zu viel Schnaps zur Entwicklung einer Alkoholabh채ngigkeit oder eines Alkoholmissbrauchs f체hren.

Dies ist ein schwerwiegender Gesundheitszustand, der professionelle medizinische Hilfe erfordert und das Leben einer Person vollst채ndig 체bernehmen kann, wobei die Suche nach Alkohol und das Trinken von Alkohol die meisten, wenn nicht alle, Aktivit채ten im Leben einer Person dominieren.

Zusammenfassend l채sst sich sagen, dass der st채ndige Konsum von Schnaps erhebliche gesundheitliche, soziale und emotionale Risiken mit sich bringt.

Daher ist es wichtig, sich bewusst zu machen, wenn man Probleme beim Alkoholkonsum hat und bei Bedarf Hilfe sucht.

Es ist wichtig zu betonen, dass es viele Ressourcen und Behandlungen gibt, um Menschen zu helfen, die mit Alkoholproblemen k채mpfen.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt f체r mehr Lebensqualit채t

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Hasel체nne

Caritas Meppen

Langzeittherapie f체r Frauen

Langzeittherapie f체r M채nner


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gem채횩 (짠짠 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerkl채rung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Abh채ngigkeitssyndrom verspielt sein ganzes Geld
Drogen Entgiftung Hasel체nne Kreuzbund Spiels체chtig

Du bist nicht alleine mit dem Thema "St채ndig Schnaps" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !