Kreuzbund












St채ndig Wodka ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes f체r Suchtkranke und deren Angeh철rige / Freunde / Partner

Wir unterst체tzen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabh채ngigkeit
- Drogenabh채ngigkeit
- Medikamentenabh채ngigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterst체tzen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter wei횩t.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
N채chster Termin: 횥bermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu l철sen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Wodka ist weltweit eine der beliebtesten und am meisten konsumierten Arten von Spirituosen. Er wird aus den unterschiedlichsten Gr체nden getrunken - zur Erw채rmung in kalten N채chten, zur Begleitung eines festlichen Anlasses oder m철glicherweise zur Bet채ubung der Schwierigkeiten des Tages.

W채hrend der gelegentliche Konsum von Wodka, in Ma횩en und vern체nftig gehandhabt, in Ordnung sein kann, kann der fortgesetzte und exzessive Gebrauch erhebliche Probleme verursachen.

Hier sind einige der negativen Auswirkungen von st채ndigem Wodka-Konsum.Erstens kann exzessiver Alkoholmissbrauch, einschlie횩lich des st채ndigen Trinkens von Wodka, zu einer starken Abh채ngigkeit f체hren.

Die Schwelle zum exzessiven Trinken ist dabei individuell unterschiedlich und kann bei einigen Menschen recht niedrig sein.

Die Abh채ngigkeit von Alkohol kann sowohl k철rperlich als auch psychisch sein und kann schwerwiegende Auswirkungen auf das pers철nliche und berufliche Leben einer Person haben.

Zweitens kann der langfristige Konsum von Wodka zu ernsthaften Gesundheitsproblemen f체hren. Er kann das Risiko f체r Leberkrankheiten wie Zirrhose und Leberkrebs erh철hen.

Dar체ber hinaus ist Alkoholmissbrauch mit einer Vielzahl weiterer Gesundheitsprobleme verbunden, darunter Herz- und Kreislaufprobleme, Sch채den am Nervensystem und erh철htes Risiko f체r bestimmte Arten von Krebs.

Es kann auch zur Entwicklung von psychischen Problemen wie Depressionen und Angstzust채nden f체hren.

Drittens kann das st채ndige Trinken von Wodka das soziale und famili채re Leben eines Menschen beeintr채chtigen.

Es kann das Verhalten und die Emotionen beeinflussen, was zu Problemen in Beziehungen f체hren kann.

Menschen, die zu viel trinken, k철nnen ihrer Arbeit, ihren Familienverpflichtungen und anderen wichtigen Aspekten ihres Lebens weniger Aufmerksamkeit schenken.

Dies kann zu sozialer Isolation, Ehestreitigkeiten, Scheidung und dem Verlust von Freundschaften f체hren.

Viertens, der langfristige Konsum von Wodka kann finanzielle Probleme verursachen. Viele Menschen, die st채ndig Wodka trinken, geben viel Geld f체r Alkohol aus, was ihre finanzielle Stabilit채t beeintr채chtigen kann.

Im Extremfall k철nnen sie ihren Job verlieren oder in Schulden geraten.Schlie횩lich kann das st채ndige Trinken von Wodka das Risiko von Unf채llen und Verletzungen erh철hen.

Alkohol beeintr채chtigt das Urteilsverm철gen und die Koordination, was das Risiko von Autounf채llen und anderen Arten von Unf채llen erh철hen kann.

Dar체ber hinaus kann es das Risiko von gewaltt채tigem Verhalten und Selbstverletzung erh철hen.Zusammenfassend l채sst sich sagen, dass st채ndiges Trinken von Wodka erhebliche negative Auswirkungen haben kann.

Es ist wichtig, sich dieser Risiken bewusst zu sein und bei Bedarf Hilfe zu suchen. Es gibt viele Ressourcen und Unterst체tzungsdienste, die Menschen helfen k철nnen, ihre Alkoholprobleme zu bew채ltigen und ein ges체nderes und erf체llteres Leben zu f체hren.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt f체r mehr Lebensqualit채t

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Hasel체nne

Caritas Meppen

Langzeittherapie f체r Frauen

Langzeittherapie f체r M채nner


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstra횩e 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gem채횩 (짠짠 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerkl채rung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Hilfe Alkohol Drogenprobleme
Alkoholismus Therapie Will nicht mehr trinken Abh채ngig von Drogen

Du bist nicht alleine mit dem Thema "St채ndig Wodka" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !