Kreuzbund












Kreuzbund Haselünne - Der Kreuzbund hilft dir !

Du suchst eine Selbsthilfegruppe mit Abstand zu deinem Wohnort ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner
und treffen uns regelmäßig in Meppen !

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Der Kreuzbund hat sich zur führenden Organisation in Deutschland entwickelt, die Menschen mit Suchtproblemen hilft.

Sie sind bekannt für ihre effektive und vielfach bewährte Methode, Menschen bei der Überwindung ihrer Suchtprobleme zu unterstützen und ein gesünderes Leben zu führen.

Im Fokus liegt die Stadt Haselünne, die sich im Bundesland Niedersachsen befindet. Hier hat der Kreuzbund lokale Kontakte und arbeitet eng mit ihnen zusammen, um den Betroffenen bestmöglich zu helfen.

Doch während die Vorteile und Verdienste des Kreuzbundes allgemein anerkannt sind, gibt es auch einige sorgenvolle Aspekte und negative Folgen, die nicht ignoriert werden können.

Erstens ist es bemerkenswert, dass der Kreuzbund, wie jede andere Wohltätigkeitsorganisation auch, stark von Spenden abhängig ist.

In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder wenn es einen Rückgang der Spenden gibt, können die Dienstleistungen des Kreuzbundes erheblich eingeschränkt sein.

Das hat ernsthafte Folgen für Suchtkranke, die dringend Hilfe benötigen.Darüber hinaus geht das Hauptziel des Kreuzbundes, Suchtkranken zu helfen, über die Entgiftung und Rehabilitation hinaus.

Ihre Aufgabe ist es auch, sie auf den Weg zurück in die Gesellschaft zu führen. Dieser ganzheitliche Ansatz erfordert erhebliche Ressourcen und intensive Arbeit, die nicht immer möglich ist.

Besonders in ländlichen Gebieten wie Haselünne kann der Zugang zu solchen Diensten begrenzt sein.

Das führt zu einer ungleichen Verteilung der Serviceleistungen.Eine weitere negative Folge hängt mit der Stigmatisierung und Diskriminierung zusammen, die Suchtkranke oft erleben.

Trotz der Bemühungen von Organisationen wie dem Kreuzbund hat die Gesellschaft immer noch Vorbehalte und häufig negative Vorstellungen gegenüber Menschen, die mit Suchtproblemen kämpfen.

Ein nachhaltiger Wandel erfordert nicht nur individuelle Unterstützung, sondern auch eine kollektive Veränderung der Gesellschaft und ihrer Einstellungen gegenüber Sucht und den davon betroffenen Menschen.

Zudem muss bedacht werden, dass der Kreuzbund nicht in der Lage ist, jedem eine helfende Hand zu bieten.

Es gibt immer noch viele Menschen, die nicht in der Lage sind, Hilfe zu suchen oder anzunehmen. Das führt zu weiteren negativen Auswirkungen, die sich auf die gesamte Gemeinschaft auswirken können.

Abschließend lässt sich sagen, dass trotz der lobenswerten Arbeit des Kreuzbundes in Haselünne auch bestimmte negative Folgen existieren.

Diese Herausforderungen zeigen, dass Organisationen wie der Kreuzbund Unterstützung auf vielen verschiedenen Ebenen benötigen.

Es geht nicht nur um finanzielle Ressourcen, sondern auch um intensivere Bemühungen zur Überwindung gesellschaftlicher Barrieren und zur Förderung der Akzeptanz von Suchtkranken in der Gesellschaft.

Nur dann kann der Kreuzbund seine wertvolle Arbeit fortsetzen und wirklich jedem helfen, der es braucht.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Abhängig Mein Sohn kifft
Medikamenten Problem World of Warcraft süchtig Suchtkrank

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Kreuzbund Haselünne - Der Kreuzbund hilft dir !" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !