Kreuzbund












Emsland Alkoholiker Gruppe ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Die Schädigung durch Alkohol in der Gesellschaft ist ein weitreichendes Problem, das sowohl gesundheitliche, psychologische, soziale als auch wirtschaftliche Ausmaße hat.

Dieses Problem wird deutlich verstärkt, wenn Alkoholkonsum in Gruppen stattfindet, wie es bei der Emsland Alkoholiker Gruppe der Fall ist.

Der Gruppenzwang spielt dabei eine wesentliche Rolle bei der Eskalation des Alkoholmissbrauchs. In einer Gruppe kann der Druck, Alkohol zu konsumieren, erhöht werden, und oft wird das Trinken von Alkohol als sozial akzeptiert oder sogar erwartet angesehen.

Dies führt in der Regel zu übermäßigem Trinken, was zahlreiche negative Auswirkungen hat.Eine der auffälligsten negativen Folgen des exzessiven Alkoholkonsums ist die gesundheitliche Schädigung.

Langzeit-Alkoholmissbrauch kann zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen, darunter Lebererkrankungen, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Magenprobleme und verschiedene Formen von Krebs.

Darüber hinaus kann übermäßiger Alkoholkonsum zu psychischen Problemen beitragen, einschließlich Depressionen, Angstzuständen und einem erhöhten Risiko für Selbstmord.

Abhängigkeit ist eine weitere ernstzunehmende Folge von Alkoholmissbrauch in Gruppen wie der Emsland Alkoholiker Gruppe.

Diese Abhängigkeit kann zu einem Teufelskreis führen, in dem der Betroffene immer mehr Alkohol benötigt, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Dies kann dann zu Entzugserscheinungen führen, wenn der Konsum reduziert wird. Die Symptome können von leichten Unannehmlichkeiten bis zu lebensbedrohlichen Zuständen reichen.

Soziale und berufliche Auswirkungen sind weitere negative Folgen von Alkoholmissbrauch. Es kann zu einer Verschlechterung der Beziehungen zu Familie und Freunden kommen, zu Arbeitsplatzverlust und finanziellen Schwierigkeiten.

Oftmals isoliert sich die Person vom sozialen Umfeld, was die Problematik weiter verschärft.Ökonomisch gesehen verursacht Alkoholmissbrauch erhebliche direkte und indirekte Kosten.

Direkte Kosten sind beispielsweise die Kosten für medizinische Versorgung und Rehabilitation, während indirekte Kosten diejenigen sind, die durch Produktivitätsverluste, Straftaten und Autounfälle verursacht werden.

Es ist offensichtlich, dass der Alkoholmissbrauch in Gruppen wie der in Emsland tiefgreifende negative Auswirkungen auf die beteiligten Personen und die Gesellschaft als Ganzes hat.

Es ist daher unerlässlich, präventive Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem an der Wurzel zu bekämpfen und die Zahl der Menschen, die auf diese Weise Schaden anrichten, zu minimieren.

Es ist unsere kollektive Verantwortung, eine gesunde und sichere Umgebung zu fördern, in der Alkoholmissbrauch nicht geduldet wird.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Hilfe für Zocker Süchtig Dias
Problem mit Medikameten Abhängig von Drogen Buprenorphin

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Emsland Alkoholiker Gruppe" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !