Kreuzbund












Alkoholkrankheit ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Die Alkoholkrankheit, auch Alkoholismus genannt, bringt eine Vielzahl von negativen Folgen mit sich. Sie betrifft nicht nur die unmittelbare körperliche und psychische Gesundheit des Einzelnen, sondern zieht auch eine Reihe von sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen nach sich.

Sie ist eine chronische Krankheit, die durch einen wiederholten und hohen Alkoholkonsum gekennzeichnet ist, und hat sowohl kurz- als auch langfristige Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen.

Körperliche Gesundheit ist eines der ersten Dinge, die unter dem schädlichen Einfluss von Alkohol leiden.

Probleme wie Lebererkrankungen, darunter Zirrhose und Hepatitis, sind weit verbreitet bei Menschen, die an Alkoholkrankheit leiden.

Chronischer Alkoholkonsum kann auch das Risiko für bestimmte Krebsarten, wie Leberkrebs und Mundhöhlenkrebs, erhöhen.

Weitere körperliche Folgen sind Magen-Darm-Beschwerden, Nährstoffmangel und eine beeinträchtigte Immunfunktion.

Neben diesen körperlichen Auswirkungen hat die Alkoholkrankheit auch erhebliche Auswirkungen auf die psychische Gesundheit.

Alkoholabhängigkeit geht oft Hand in Hand mit psychischen Störungen wie Depressionen und Angstzuständen.

Die kontinuierliche Verwendung von Alkohol als Art von Selbstmedikation kann zu einer Verschlechterung dieser Zustände führen und es schwieriger machen, sie effektiv zu behandeln.

Die sozialen Konsequenzen der Alkoholkrankheit sind ebenfalls gravierend. Menschliche Beziehungen und Bindungen können schwer zu pflegen sein, wenn man unter chronischem Alkoholmissbrauch leidet.

Diese Krankheit kann familiäre Beziehungen zerstören, zu Isolation führen und das soziale Netzwerk des Einzelnen beeinträchtigen.

Manchmal kann dies sogar zu Arbeitslosigkeit und Wohnungslosigkeit führen, was die soziale und wirtschaftliche Stabilität des Einzelnen weiter beeinträchtigt.

Alkoholismus hat auch negative Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation. Die Kosten für die Behandlung von Alkoholabhängigkeit und die damit verbundenen Gesundheitsprobleme sind enorm.

Darüber hinaus kann die Unfähigkeit, verantwortungsvolle Aufgaben zu Hause und bei der Arbeit zu erfüllen, zur Arbeitslosigkeit führen, was zu finanziellen Schwierigkeiten führen kann.

Alkoholkrankheit ist also eine ernsthafte Zustand, der weitreichende und tiefgreifende Auswirkungen sowohl auf den Einzelnen als auch auf die Gesellschaft insgesamt hat.

Sie ist eine chronische und fortschreitende Krankheit, die ohne entsprechende Behandlung und Unterstützung zu erheblichem Leid führen kann.

Doch wie bei jeder anderen Krankheit gibt es auch bei der Alkoholabhängigkeit Möglichkeiten zur Behandlung und Genesung.

Es ist wichtig, dass Personen, die unter dieser Krankheit leiden, die richtige Hilfe und Unterstützung bekommen, um den Alkoholkonsum zu reduzieren und letztlich ganz aufzugeben, um die negativen Folgen dieser Krankheit zu minimieren.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Hilfe Alkoholiker Spielsucht Casino
Haselünne Selbsthilfe Alkohol gekündigt worden Rohypnol

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Alkoholkrankheit" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !