Kreuzbund












Alkoholiker ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Alkohol ist ein weit verbreitetes Suchtmittel, das in maßvoll konsumiert, gewöhnlich nicht sofort gesundheitsschädliche Auswirkungen hat.

Doch wenn der Konsum überhandnimmt und in eine Alkoholsucht übergeht, kann dies schwerwiegende negative Folgen haben.

Die negativen Auswirkungen des Alkoholmissbrauchs sind sowohl psychischer als auch physischer Natur.

Auf physischer Ebene kann übermäßiger Alkoholkonsum zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen, die oft lebensbedrohlich sind.

Es können Lebererkrankungen wie eine Fettleber, Alkoholhepatitis und Zirrhose entstehen, die im Extremfall tödlich enden können.

Auch das Risiko für Krebserkrankungen, insbesondere Krebs der Mundhöhle, des Rachens, der Speiseröhre und der Leber, steigt signifikant an.

Alkohol kann auch das Herz-Kreislauf-System erheblich belasten, wobei hoher Blutdruck, Herzmuskelschäden und erhöhtes Risiko für Schlaganfälle die Folge sein können.

Zudem führt Alkoholmissbrauch zu Schädigungen des Nervensystems und kann Nervenerkrankungen, Gedächtnisstörungen und Demenz verursachen.

Auf psychischer Ebene kann Alkohol zu Störungen der Stimmung, des Denkens und des Verhaltens führen.

Depressionen und Angststörungen kommen häufig vor, ebenso wie Schlafstörungen. Zudem besteht ein erhöhtes Risiko für suizidales Verhalten.

Alkoholsucht hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit des Einzelnen, sie beeinträchtigt auch das soziale Umfeld und das gesellschaftliche Zusammenleben.

Die Beziehungen zu Familie und Freunden können stark unter der Alkoholsucht leiden. Es kann zu sozialer Isolation, Arbeitslosigkeit und finanziellen Problemen kommen, da der Alkoholiker oft nicht mehr in der Lage ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen.

Die negativen Auswirkungen von Alkoholismus sind jedoch nicht nur auf den Konsumenten beschränkt. Sie wirken sich auch auf die Gesellschaft aus.

Alkoholbedingte Krankheiten und Unfälle kosten die Gesellschaft viele Milliarden Euro pro Jahr. Darüber hinaus sind Kinder von Alkoholikern oft psychisch belastet und haben ein erhöhtes Risiko, selbst eine Alkohol- oder andere Suchterkrankung zu entwickeln.

Es ist wichtig zu betonen, dass eine Alkoholsucht ein ernstes und komplexes Problem ist, das professionelle Hilfe erfordert.

Es erfordert nicht nur einen starken Willen, sondern auch professionelle Unterstützung, um diese Sucht zu überwinden.

Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Hilfsangeboten und Therapieoptionen, die Betroffenen dabei helfen können, ein alkoholfreies Leben zu führen.

Dabei sind Angehörige und Freunde oft eine wichtige Stütze und sollten daher in den Prozess der Genesung miteinbezogen werden.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Abhängig Mein Sohn kifft
Medikamenten Problem World of Warcraft süchtig Suchtkrank

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Alkoholiker" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !