Kreuzbund












Alkohol Sucht ?

Wir sind eine Gruppe des Kreuzbundes für Suchtkranke und deren Angehörige / Freunde / Partner

Wir unterstützen dich ehrenamtlich gerne bei folgenden Suchterkrankungen:

- Alkoholabhängigkeit
- Drogenabhängigkeit
- Medikamentenabhängigkeit
- Spielsucht (Automaten, Casino, Kartenspiel, Computer)

Du musst nicht fromm sein nur weil wir eine christliche Organisation sind.

Du musst auch nicht "suchtkrank" sein um unsere Gruppe zu besuchen.

Wir unterstützen dich auch, wenn in deinem Umfeld jemand Probleme hat und
du nicht mehr weiter weißt.

Wir treffen uns Dienstags hier:

Pfarrheim
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Nächster Termin: Übermorgen, Dienstag 16.07.2024 19:15 Uhr

Wir helfen dir gerne deine Probleme zu lösen und haben alle Erfahrung mit dem Thema "Sucht" !

Wenn du dir nicht sicher bist, dann rufe einfach an:
(0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Was passiert in der Gruppe ?

Ich habe selber kein Suchtproblem (Mitbetroffen)

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Alkoholsucht, auch Alkoholabhängigkeit genannt, ist eine ernsthafte und oft chronische Krankheit. Sie betrifft das Leben des Betroffenen auf vielfältige Art und Weise und kann zahlreiche negative Konsequenzen für sein körperliches, geistiges und soziales Wohlergehen haben.

Eines der ersten und offensichtlichsten Anzeichen einer Alkoholabhängigkeit ist der schrittweise Kontrollverlust beim Trinken.

Ein Alkoholsüchtiger hat zunehmend Schwierigkeiten, die Menge und die Häufigkeit seines Trinkens zu steuern.

Dies führt oft dazu, dass die Person mehr trinkt, als sie sich vorgenommen hat, und das Trinken nicht mehr einstellen kann, sobald es begonnen hat.

Dies kann zu riskantem Verhalten führen, darunter Trunkenheit am Steuer, aggressive Handlungen und Kriminalität.

Auf der körperlichen Ebene kann übermäßiger Alkoholkonsum zu einer Reihe schwerwiegender gesundheitlicher Probleme führen.

Alkoholabhängigkeit kann das Risiko für Leberversagen, Herzkrankheiten, Gehirnschäden und verschiedene Arten von Krebs erhöhen, einschließlich Mund-, Rachen-, Leber- und Speiseröhrenkrebs.

Darüber hinaus kann der langfristige Missbrauch von Alkohol das Immunsystem schwächen und die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Infektionen zu bekämpfen.

In schweren Fällen kann Alkoholabhängigkeit zu körperlicher Abhängigkeit und schweren Entzugssymptomen führen, wenn der Konsum gestoppt wird.

Die Alkoholabhängigkeit hat auch enorme Auswirkungen auf die geistige Gesundheit. Sie kann das Risiko für Depressionen, Angstzustände, Selbstmordgedanken und andere psychische Störungen erhöhen.

Darüber hinaus kann der übermäßige Alkoholkonsum zu Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwierigkeiten und anderen kognitiven Problemen führen.

Mit der Zeit kann diese geistige Beeinträchtigung das tägliche Funktionieren der Betroffenen stark beeinträchtigen, ihre Arbeitsleistung beeinträchtigen und ihre Fähigkeit, stabile und gesunde Beziehungen aufrechtzuerhalten, untergraben.

Auf sozialer Ebene kann Alkoholabhängigkeit Beziehungen zerstören, den Verlust von Arbeitsplätzen und finanziellen Schwierigkeiten führen.

Die Betroffenen können isoliert werden und ihre wichtigsten Beziehungen und sozialen Verbindungen verlieren, da das Trinken oft Priorität vor allem anderen erhält.

Hinzu kommt, dass die finanziellen Belastungen, die durch die Kosten für Alkohol und die damit verbundenen gesundheitlichen Probleme entstehen, erheblich sein können.

Kurz gesagt, Alkoholabhängigkeit ist eine schwerwiegende Krankheit, die nicht nur das Leben des Betroffenen, sondern auch das Leben der Menschen um ihn herum tiefgreifend beeinflussen kann.

Sie kann zu zahlreichen körperlichen, geistigen und sozialen Problemen führen und letztlich das gesamte Leben der Betroffenen zerstören.

Daher ist es wichtig, dass diese Krankheit ernst genommen und rechtzeitig behandelt wird. Durch angemessene Behandlung und Unterstützung können die Betroffenen lernen, mit ihrer Sucht umzugehen, und so den Weg zu einer gesunden und erfüllten Zukunft ebnen.




Nimm Hilfe an !

Mein erster Schritt für mehr Lebensqualität

Meine Ansprechpartner beim Kreuzbund

Selbsthilfegruppe Meppen

Siehe dir das Kreuzbund Video an !

Hauptseite des Kreuzbundes

Krankenhaus Haselünne

Caritas Meppen

Langzeittherapie für Frauen

Langzeittherapie für Männer


Impressum:

Kreuzbundgruppe Meppen
St. Maria zum Frieden
Marienstraße 34
49716 Meppen
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß (§§ 7, 8 TDG):


Telefon: (0 59 31) 59 71 31 9 (auch Sonntags bis 21.00 Uhr)

Datenschutzerklärung ohnesucht.de

Wir benutzen Fotos von Fotolia
Du findest uns auch unter folgenden "Themen"


Hilfe Alkoholiker Spielsucht Casino
Haselünne Selbsthilfe Alkohol gekündigt worden Rohypnol

Du bist nicht alleine mit dem Thema "Alkohol Sucht" !

Wir helfen dir sehr gerne weiter !